InSite

Login

Notes

Skip Navigation LinksCOSIMA Team Heat it

Competition of Students in Microsystems Applications 

Team Heat it 

Projekt "heat_it", Karlsruher Institut für Technologie

 

   
   

 

Wir sind (von links nach rechts) 

Lukas Liedke, Armin Meyer, Christof Reuter und Stefan Hotz und studieren Maschinenbau im Master am KIT

 

 

Projekt "heat_it", Karlsruher Institut für Technologie

Was tun gegen Insektenstiche?

Just heat_it!

Wer kennt das nicht? Man will sich bei gutem Wetter draußen einen schönen Tag machen, aber wird von Mücken oder Wespen belagert. Spätestens nach dem ersten Stich hat man völlig die Nase voll, weil es nicht aufhört zu jucken oder wehzutun. So etwas kann einem den schönen Tag verderben.

Aber wieso unternimmt man nicht etwas dagegen? Das dachten wir uns und haben gemeinsam den heat_it entwickelt. Er ist ein sehr kleiner und intelligenter Stichheiler, der dir die Sorgen über juckende oder schmerzende Insektenstiche abnimmt.

Die positive Wirkung auf Insektenstiche von präzise eingebrachter Wärme ist bereits lange bekannt. Nur sind die Geräte, die dieses Prinzip verwenden um den Gestochenen zu heilen allesamt sehr groß und unpraktisch. Auch lassen sie keinerlei Individualisierung zu und geben keinen Mehrwert über die pure Behandlung hinaus.

Dies lässt sich aber dadurch ändern, dass man den Stichheiler mit dem Smartphone koppelt. Zum einen kann der Stichheiler extrem klein werden, da keine zusätzlichen Batterien benötigt werden, zum anderen kann man viele Vorteile des Smartphones nutzen.

 

   
   
   

Erst,  wenn man den Stichheiler immer dabeihat, wie zum Beispiel am Schlüsselbund, braucht man vor den Mücken keine Angst mehr zu haben. Auch nicht zu unterschätzen sind die Erstellung eines Mückenradars durch die Appnutzung. Hierdurch erfahrt ihr von welchen Orten ihr euch lieber fernhaltet, um gar nicht erst gestochen zu werden.

 

Anwendung:

1. Stichheiler ins Handy stecken

2. Heilungseinstellungen vornehmen

3. heat_it auf den Insektenstich drücken

 

   
   

 

Vorteile:

• Als Schlüsselanhänger immer dabei

• Bewährtes Wirkprinzip

• Behandlung durch Wärme und deshalb …

o keine Gefahr vor allergischer Reaktion auf Cremes oder Spray
o keine unangenehmen Gerüche

• Extrem geringer Energiebedarf (weniger als 0,3% Akku/Heilung)

• Individualisierung der Heilung

• Erhalte eine Mückenvorhersage für bevorstehenden Aktivitäten basierend auf 
   Wetter, Saison, Ort und live generierten heat_it Daten anderer Nutzer

• Schönes Design

 

Dagegen hilft der heat_it:

• Mückenstiche
• Andere Insektenstiche
• Nesseln
• Quallen
• Petermännchen
• Herpesbläschen

 

Falls du mehr über uns und unser Projekt erfahren möchtest, dann schreib uns oder schau doch auf unserer Website oder unserem Facebookprofil vorbei. Dort findest du auch eine Liste unserer Sponsoren. 

Armin Meyer, Christof Reuter, Lukas Liedtke, Stefan Hotz


www.heatit.net
https://www.facebook.com/heatit.net/
E-Mail: info@heatit.net
Tel: 004915753668488

 

Unser Dank gilt unseren Sponsoren: 

             

    

  

 

 

 

 

 

 

 Träger

VDE
Bundesministerium für Bildung und Forschung

 Internationaler Wettbewerb

International Contest of Applications in Nano/Micro Technologies

 Sponsoren 2017

 
 
Impressum | © 2010 VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.