InSite

Login

Notes

Skip Navigation LinksCOSIMA Internationaler Wettbewerb - iCan

Internationaler Wettbewerb - iCan 

Internationaler Wettbewerb - iCan 2017 

COSIMA-Sieger auf Platz 2 und 3 beim 
iCan-Wettbewerb am 24. - 28.11.2017 in Peking

Wie verbessern Mikrosysteme unser tägliches Leben?

 

18 Teams aus China, Kanada, Japan, Deutschland, Taiwan, Großbritannien, Thailand, Hong Kong, Frankreich, Australien und Kroatien gingen dieser Frage nach.
Sie hatten sich für iCan qualifiziert und und stellten ihre Projekte in Peking vor.

 

Die Konkurrenz steigt, die Sieger bleiben:

Auch die Projekte der Konkurrenten bei iCan haben inzwischen zunehmend an Reife und technischer Perfektion  gewonnen - dennoch überzeugten bei iCan 2017 die deutschen Teams der Universität des Saarlandes und der Hochschule Furtwangen (HFU) - sie gingen mit einem stolzen 2. und 3. Platz aus dem Rennen.

 

Das Team Ghostbuster von der Universität des Saarlandes möchte die Geister der Falschfahrer auf Autobahnen vertreiben und eroberte in Peking einen sensationellen
2. Platz.

Frei nach dem Motto "Schönheit siegt" überzeugte das
Team aetsura bei iCan in Peking die Juroren und belegte mit seinem
Augenbrauen-Trimm-System einen hervorragenden 3. Platz.

 

 

Keine Chance für Geisterfahrer:
Das Team Ghostbuster von der Universität des Saarlandes

 

 

Schön mit aetsura:
Das Team aetsura von der Hochschule Furtwangen begeisterte in Peking
mit seinem Augenbrauen-Zupfsystem 

  

Wollen Sie mehr zu den deutschen Teams erfahren?

Hier finden Sie Infos zu

Ghostbuster

aetsura

 

 

 Träger

VDE
Bundesministerium für Bildung und Forschung

 Internationaler Wettbewerb

International Contest of Applications in Nano/Micro Technologies

 Sponsoren

 iCan Sponsoren

 
 
Impressum | © 2010 VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.