Competition of Students in Microsystems Applications 

Team SmartShower 

 

Das Team:


(v.l.) Eva Grether, Moritz Berger,  Kim Allinger, Felicia Wieland (n.i.B) Ronja Khelifa

 

Hochschule:

Imtek Freiburg; Lehrstuhl für die Konstruktion von  Mikrosystemen 

 

Die Idee:

Wassermangel ist weltweit eines der größten Probleme. Trotzdem verbraucht eine Person in Deutschland im Schnitt 120 l Wasser am Tag.
Um diesen Verbrauch zu reduzieren, sensibilisiert unser energieautarker Duschkopf zu einem umweltbewussteren Verhalten.
Der  von  uns  entwickelte  Duschkopf  besitzt  die  Fähigkeit,  den  Durchfluss  sowie
die Temperatur des Wassers zu messen.
Dabei  werden  die  ermittelten  Daten  verarbeitet   und   kabellos   auf   ein   Display
übertragen.  Der  Nutzer wird somit über  seinen  Energie- und Wasserverbrauch informiert. Die für die Messungen und die Datenverarbeitung  notwendige  Energie  wird  ausschließlich  durch  den  Wasserdurchfluss erzeugt. Das Wasser treibt eine Mikroturbine   an,   durch   einen   Generator   wird elektrische Energie  gewonnen. In Abbildung  1  wird  der theoretische Aufbau durch ein Funktionsschaltbild veranschaulicht.



Funktionsschaltbild des Energieautarken Duschkopfes

 Sponsoren

 
 
Impressum | © 2010 VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.